Merck Virtual Reality Branding Dome
Merck

VR Branding Dome – Anfassbare Marke

* Virtual Reality

* Interne Kommunikation

* Employer Branding

* Recruiting

* Brand-Experience

Augmented Virtual-Reality-Experience – Employer Branding durch faszinierendeTechnologie

Augmented Virtual Reality, Employer Branding, Recruiting – Wie begeistert man die Belegschaft für die radikale Umgestaltung der eigenen Marke? Wie gewinnt man neue Mitarbeiter:innen für Merck? Der Virtual Reality Branding Dome macht das "neue Merck" erlebbar und buchstäblich anfassbar. Zwei mobile VR-Stationen lassen die Menschen in das Innenleben der Marke eintauchen und lebendige Wissenschaft und faszinierende Technologie erleben.

»

Unsere Strategie war einfach: Faszinierende Technologie nutzen, um faszinierende Technologie zu vermitteln.

Roman Hilmer

Science is exciting, why does it always look so boring?

Dieser Satz war ein Schlüssel zur radikalen Überarbeitung der Marke. Merck traut sich, aus dem Einheitsbrei der Branche – weiß, lichtdurchflutet, Stockfotografie – auszubrechen. Die Marke will faszinierende und lebendige Wissenschaft und Technologie verkörpern und erschafft bunte und aufregende Welten. Weniger traditionelle Pharmabranche, mehr in Richtung Silicon Valley. Wir begleiteten nicht nur die internationale Einführung der neuen Marke, wir durften auch ein besonderes Wow-Erlebnis für bestehende und zukünftige Mitarbeiter:innen schaffen: Den Virtual Reality Branding Dome.

Play Video

 

Case Video

Virtual Reality Branding Dome

Der Virtual Branding Dome ist nicht zu übersehen und markiert den Einstiegspunkt in eine virtuelle Welt. Hinter dem VR-Headset warten interaktive 360°-Erlebnisse, die es allen Mitarbeitern ermöglicht die neue Markenidentität tatsächlich zu berühren, zu fühlen und sich mit ihr zu verbinden.

Layout-Animation für die Bildschirme der VR-Stationen

Merck VRBD, Idle Screen

Eintauchen in die eigene Marke

Unsere Strategie war einfach: Faszinierende Technologie nutzen, um faszinierende Technologie zu vermitteln. Gemeinsam mit unseren langjährigen Freunden bei decode.io  wurde aus Idee und Konzept eine faszinierende Experience: VR-Technologien sowie Bewegungs- und Gestenerkennung machen die Marke zugänglich und erlebbar. Zellen, Bänder und Mercroben: Formen, die man unter dem Mikroskop findet, waren Inspiration für die Ästhetik der Marke. Und die VR-Technologie ermöglicht es uns, in diese Welt unter dem Mikroskop einzutauchen. Wie mit einer Achterbahn schießt man über Nervenbahnen und erfährt ganz nebenbei Fakten über wissenschaftliche Neugier. Markenbotschaften lassen sich mit Bändern markieren und im 'Mercroben-Bad' lernt man viel über die Innovationskraft des Unternehmens. Am Ende wartet mit dem 'Selfie mit Mercrobe' ein digitales Souvenir, das man mit in die echte Welt nehmen kann. Der Branding Dome wandert von einem Standort zum anderen. Es ist eine Einladung an langjährige, neue wie potenzielle Mitarbeiter:innen, kreativ zu werden und in die Markenwelt von Merck einzutauchen.

Curiosity Coaster

Unter dem Mikroskop warten aufregende Welten, die man am besten mit den eigenen Sinnen entdeckt. Ein Zusammenspiel visueller, auditiver und kinästhetischer Informationen machen den Virtual Reality Branding Dome zu einer interaktiven Experience für alle Sinne.

Play Video

 

"Die Reise ins Ich" der Marke Merck

Neue Herausforderungen: Möbel, Zoll, Insektenschutz

Die virtuelle Experience brauchte nicht nur einen Raum, sie sollte auch im Raum auffallen. Zum Beispiel bei Veranstaltungen auf dem Merck Campus oder auf Karrieremessen. Ole Grönwoldt  gestaltet und baute uns das perfekte Möbel: Bunt, haptisch, praktisch und sicher (Stichwort "VR-Sickness"). Die Stehlen-artigen Stationen beinhalten die komplette Hardware, einen Bildschirm, die VR-Gear; und sie passen perfekt zur Marke. Sogar eine individuelle Transportkiste wurde eigens entwickelt. Neben den virtuellen Herausforderungen stellten uns vor allem Organisation und Logistik vor neue Herausforderungen: Denn über Zoll, Insektenschutz oder Stromnetze in den USA hatten wir bisher noch selten nachgedacht.

- 5 Images

Das perfekte Möbel für den VR Branding Dome, von Ole Grönwoldt (Galerie mit 5 Bildern)

Roman Hilmer
 

Creative Direction

Carl-Jochen Reinhardt
 

Project Management

Beteiligte Agenturen