Red Bull

Kunst von hinten bis vorne

Red Bulls "Collective Art"-Plattform glänzt – auch im Backend

Red Bulls "Collective Art"-Kampagne vereint internationale Designer, Künstler und Amateure auf einer Plattform. Teilnehmer mussten in begrenzter Zeit das Gesamtkunstwerk um ihr Stück ergänzen – und sahen zur Orientierung nur einen kleinen Anknüpfungspunkt. Die größte Herausforderung: Eine robuste Backend-Lösung, die sowohl Kreation, Registrierung und das Gesamtkunstwerk handeln konnte.

Beteiligte Agenturen