Deutsche Kinemathek Berlin

Filmkulissen im Archiv: Von Dr. No bis Star Trek

Das digitale Ken Adam Archiv der Deutschen Kinemathek

Sir Kenneth Adams  Arbeit hast du schon mal gesehen, wenn du "Goldfinger" gesehen hast. Oder "James Bond jagt Dr. No" oder "Man lebt nur zweimal". Oder oder – sein Wirken als Filmarchitekt zieht sich durch mehrere Jahrzehnte. Dokumentiert ist es in der Sammlung der Deutschen Kinemathek in Berlin , an die Adam rund 6200 Objekte übergab, um künftige Generationen seiner Zunft zu inspirieren.

Um die Sammlung auch digital zugänglich zu machen, enwickelten wir das Archiv fürs Web weiter. Mr. Adams Arbeit zeigt sich nicht nur in Resultaten, sondern auch in Skizzen, mit der sich die Arbeitsweise des Designers nachvollziehen lässt. Und endlich nicht mehr nur im Kino, sondern auch auf Smartphones.

Beteiligte Agenturen